zurück

17. Grömitzer Skattage 2008

28.09.2008

Die 17. Grömitzer Skattage sind zu Ende. Nach 2 Tagen mit insgesamt 5 Serien standen die Sieger der beiden Tage sowie die Gesamtsieger in der Einzel- und Mannschaftswertung fest. Auch diverse Sonderpreise für die Besten Damen, die 3 Bestplatzierten jeder Serie sowie den Besten Spieler aus Übersee wurden vergeben. Die Statistiken der einzelnen Tage und Wertungen:

Eröffnet wurden die Grömitzer Skat-Tage mit einem Vorturnier am Freitag abend. Bereits hier fanden sich 268 Teilnehmer zum beliebten "Superturnier" ein.

Gewinner des "Superturnieres"
Platz Name, Vorname
Punkte
1 Brandt, Mathias
2.919
2 Haninger, Matthias
2.903
3 Hainke, Werner
2.883
4 Leinbaum,
2.860
5 Viutti, Joël
2.815
6 Krebsbach, Bernie
2.805
7 Schultz, Helmut
2.792
8 Peschlow, Jörg
2.781
9 Waschkowski, Richard
2.775
10 Banck, Jens
2.728

 

Am Samstag gingen dann zum "Großen Preis von Grömitz" 389 Spielerinnen und Spieler aus aller Welt an den Start. Das Interesse an diesem Turnier ließ nicht nach und so fanden auch am Sonntag noch 382 Spielerinnen und Spieler den Weg an den Spieltisch.

Für die Gesamtwertung des "Hagen Grand Prix" kamen 357 Spielerinnen und Spieler in die Wertung. Hier die Sieger in den Einzelnen Kategorien:

Großer Preis von Grömitz
Platz Name, Vorname
Punkte
1 Klix, Frank
4.518
2 Schröder, Bernd
4.515
3 Groth, Heiko
4.442
4 Wolter, Gerd
4.434
5 Volz, Steffen
4.341
6 Nielsen, Lars
4.321
7 Voß, Dietrich
4.287
8 Filla, Thomas
4.269
9 Baake, Peter
4.177
10 Lönnecke, Uli
4.085


Horst Hagen mit Heiko Groth, Frank Klix und Gerd Wolter

Die drei Besten Damen
Platz Name, Vorname
Punkte
1 Krug, Marion
4.003
2 Schüler, Ellen
3.992
3 Schmidt, Jacqueline
3.991


Die beiden besten Damen Marion Krug und Ellen Schüler

Serien-Sieger
Serie Platz Name, Vorname
Punkte
1
1.
Krug, Marion
1.737
2.
Scharpenack, Frank
1.723
3.
Groth, Heiko
1.696
2
1.
Quad, Gerhard
1.993
2.
Schulze, Horst
1.904
3.
Wolter, Gerd
1.852
3
1.
Sievers, Martin
1.947
2.
Mekat, Sven
1.881
3.
Schmidt, Jaqueline
1.849


Marion Krug und Gerd Quad (Martin Sievers war bereits abgereist)

Ostsee-Pokal
Platz Name, Vorname
Punkte
1 Hainke, Werner
3.218
2 Schneider, Werner
3.210
3 Czoch, Joachim
3.151
4 Schulte, Josef
3.106
5 Debie, Dieter
3.078
6 Grunert, Rainer
3.010
7 Luers, Fritz
2.994
8 Lesekrug, Dieter
2.965
9 Srozinski, Erwin
2.902
10 Bäcker, Ralf
2.853


Horst Hagen präsentiert Joachim Czoch, Werner Hainke und Werner Schneider

Die drei Besten Damen
Platz Name, Vorname
Punkte
1 Hübner, Renate
2.811
2 Steinberg, Heike
2.618
3 Höhle, Dagmar
2.588


Auch bei den besten Damen mußte Horst mit auf's Bild: Renate Hübner, Heike Sternberg, Dagmar Höhle

Serien-Sieger
Serie Platz Name, Vorname
Punkte
4
1.
Hainke, Werner
2.164
2.
Schneider, Werner
1.932
3.
Lesekrug, Dieter
1.922
5
1.
Mertens, Peter
1.830
2.
Köster, Manfred
1.811
3.
Schulte, Josef
1.800

 

Hagen Grand Prix
Platz Name, Vorname
Punkte
1 Nielsen, Lars 6.807
2 Volz, Steffen 6.782
3 Klix, Frank 6.645
4 Möller, Claus-Jörg 6.636
5 Groth, Heiko 6.633
6 Mika, Gerhard 6.603
7 Czoch, Joachim 6.602
8 Gorrenz, Karlfried 6.359
9 Filla, Thomas 6.336
10 Bohnes, Hermann 6.240


Frank Klix, Steffen Volz, Lars Nielsen

 

Die drei Besten Damen
Platz Name, Vorname
Punkte
1 Hübner, Renate 6.016
2 Schüler, Ellen 5.968
3 Knape, Claudia 5.923


Renate Hübner, Ellen Schüler und Claudia Knape

 

Mannschaftswertung
Platz Mannschafts-Name
Punkte
1. Euroskater
22.110
  Thomas Filla, Klaus Deckwerth, Marcel Opitz, Horst Schäfer
2. Lucky Looser
22.062
  Uwe Röttig, Andreas Rakebrandt, Dieter Schwarze, Sven-Oliver Krack
3. Elbe Asse 1
21.794
  Lothar Steffens, Hans Schilling, Heinz Lang, Karsten Schlüter

 

 

 

 

 

---------- --------------- ------------ ---------- ------------ ---------- ---------- ---------- ------------ ---------- ---------- -------------- ----------- ---------- -------- -------