zurück

Eröffnungsturnier 2010/2011 in Swakopmund

12.06.2011

SKAT – Eröffnungstunier in Swakopmund

Am Wochenende fand in Swakopmund das 1. ISPA Tunier des Jahres 2011 statt. Es hatten sich 32 Spieler, u.a. auch 3 Besucher aus Deutschland, eingeschrieben und es ergab sich von Anfang an ein Kopf-an-Kopf Zweikampf zwischen Sigi Teetz(Windhoek) und Folker Ehrlich (Deutschland), die sich fast serienmässig die Spitzenposition teilten. Eine tolles Ergebnis erspielte in der 4. Serie unser Senior Erwin Schönmetzler mit 2022 Spielpunkten ! Wie der Sprachgebrauch es jedoch so treffend umschreibt: ”Wenn Zwei sich streiten, freut sich der Dritte!” traf das am Ende auch hier zu, denn Jackie Mueller (Deutschland) startete als 26.,spulte 3 tolle Serien mit   4577 Punkten herrunter, erspielte sich das silberne Skatabzeichen und hatte am Ende knapp die Nase vorn.
Das Endergebnis war wie folgt :

Jackie Mueller
7.257 Pkte
Folker Ehrlich
7.066 Pkte
Sigi Teetz
7.046 Pkte


In der Mannschaftswertung gewann die Mannschaft Dornhuegel mit Max Beyer, Hanni Gnadl, Folker Ehrlich & Jackie Mueller mit 13636 Punkten. Der Tabellenstand in der Jahreswertung nach dem ersten Tunier sieht folgendermassen aus :
Hans Scheffler / Peter Gallert & Herbert Blasberg  mit 19 Tischpunkten

Am Freitag abend vor dem Tunier fand die JHV der ISPA-Namibia statt und wurden folgende Personen in den neuen Vorstand gewählt :

  • Präsident - Wolfgang Tietz
  • Vize-Präsidenten – Joe Schmid & Walter Zimmer
  • Sekretärin -  Ilona Tietz
  • Kassenwart - Werner Sell
  • Beisitzer – Hans Scheffler, Werner Rohlff & Wolfgang Gellert

Als besondere Ehrung wurden Christina Böhm & Sigi Teetz, die für die letzten 11 Jahre die Geschicke der ISPA-Namibia sehr erfolgreich geführt hatten, zu Ehrenpräsidenten ernannt – herzlichen Glückwunsch und nochmals herzlichen Dank für diese tolle Leistung.

Die weiteren Tunierdaten für das Jahr wurden wie folgt festgelegt :

  • Windhoek – 14.-15. Mai
  • Otjiwarongo – 6.-7. August
  • Windhoek-Landesmeisterschaft – 17.-18. September
  • Omaruru – 15.-16. Oktober

 

---------- --------------- ------------ ---------- ------------ ---------- ---------- ---------- ------------ ---------- ---------- -------------- ----------- ---------- -------- -------