zurück

News aus Argentinien

19.10.2009
Vom 7. - 12.Oktober haben wir die letzten grösseren Turniere dieses Jahres in Südamerika gespielt. In Bariloche fand zuerst die traditionelle „Bariloche open" und anschliessend die offene argentinische Meisterschaft statt. Wieder haben viele Spieler aus Paraguay, Brasilien und Chile die weite und teilweise beschwerliche Anreise nicht gescheut. Einige spieler waren 48 Stunden im Bus unterwegs.
Die Skatfreunde aus Bariloche um Eugen Baumann und Silvina Maldini haben diese Turniere hervorragend organisiert und keiner musste mit leeren Händen nach Hause gehen. Hart aber fair wurde von fast 50 Spielern um die Punkte gekämpft.
Den Einzelwettbewerb der "Bariloche open" gewann überlegen nach 5 Runden Lauro Becker (Paraguay) mit 6.406 PUunkten vor Eugen Baumann (Bariloche), 6.192 Punkte und Ricardo Klapp (Chile). 5.777 Punkte. Alle Platzierungen könnt ihr hier finden.
Los „Atacantes" mit Ingo Selke (Brasilien), Herrmann Becker (Paraguay), Robin Herrmans (Brasilien) und Helmut Pomrehn (Argentinien) konnten den Mannschaftswettbewerb für sich entscheiden.
Beste Dame wurde Noel Klenner aus Villa General Belgrano (Argentinien), bester Jugendlicher Stefan Naumann (Bariloche), bester Senior Miguel Huber (Paraguay), die beste Serie spielte Eugen Baumann (Bariloche), den Titel der besten Partnerschaft sicherten sich Noel Klenner (Villa General Belgrano) und Robin Herrmans (Brasilien).
Dann ging es am 10.- 12. weiter mit der offenen argentinischen Meisterschaft, die in 6 Runden – in der auch der Mannschafts- wettbewerb integriert war – ausgespielt wurde.
Den Einzeltitel sicherte sich verdientermassen Jaime Starita (Bariloche), 2. und 3. wurden Helmut Pomrehn (Bialet Massé) und Carlos Jeske (Missiones), die damit ihre Platzierungen aus dem Vorjahr wiederholen konnten
Den Mannschaftstitel gewann das gemischte Team aus Cordoba, das durch Carlos Jeske aus Missiones unterstützt wurde vor den Mannschaften Bariloche 2 und Bariloche 1.
Den Einzeltitel der offenen Wertung sicherte sich – nach vorheriger Ankündigung – Lauro Becker (Paraguay), vor Jaime Starita (Bariloche) und dem grossen Kämpfer Miguel Huber (Paraguay)

Den offen Mannschaftstitel gewann die Mannschaft Paraguay 2 (Lauro Becker, Herrman Becker, Detlef Heinrich und der immer faire Sportsmann Paul Escher). 2. wurde die Mannschaft Paraguay 1 (Miguel Huber, Ralf Schultz, Manfred Weller u. Josef Kurt). Den 3. Platz in diesem Weltklassefeld erkämpften sich die Gladiatoren aus Cordoba (Peter und Noel Klenner, Carlos Jeske u. Helmut Pomrehn).

Den Titel der besten argentinischen Dame sicherte sich einmal mehr Noel Klenner aus Villa General Belgrano, die beste Serie spielte Lauro Becker, beste Jugendspielerin wurde Silvina Maldini (Bariloche) und bester Senior – ganz überlegen – Miguel Huber.

Ein besonderer Dank gilt Ingo Selke (Sao Paulo) der den Organisatoren vor Ort mit seinen PC Kenntnissen hilfreich zur Seite stand.

Die Skatfreunde aus Bariloche und alle argentinischen Spieler bedanken sich ganz herzlich bei allen aus dem Ausland Angereisten für die tolle Unterstützung bei unseren Turnieren.

Nur wenn wir uns weiterhin gegenseitig unterstützen wird der Skat Zukunft haben. Natürlich dürfen wir auch nicht vergessen Skat zu unterrichten.

Hier sind alle Clubvertreter und Verbandspräsidenten gefragt mal bei der ISPA anzufragen wie es diesbezüglich mit Unterstützung aussieht.

Das nächste grosse Turnier findet Anfang Februar 2010 in Independencia statt, wo die paraguayische Meisterschaft ausgespielt wird. Gleichzeitig wird der 80 jährige Geburtstag von Paul Escher gefeiert......es ist zu befürchten, dass wir ganz viel Spass haben werden.

---------- --------------- ------------ ---------- ------------ ---------- ---------- ---------- ------------ ---------- ---------- -------------- ----------- ---------- -------- -------